Aktion in Bayern

Ärzte-Initiative will Zeichen gegen Telematik-Infrastruktur setzen

Eine Ärzte-Initiative in Bayern hat erklärt, den angedrohten Honorarabzug bei Nichtanbindung ihrer Praxen an die Telematik-Infrastruktur (TI) in Kauf zu nehmen. Unter dem Motto „Freiheit für 1 %!“ wenden sich die Ärzte, Psychotherapeuten und Zahnärzte gegen diese Form von Zwangsdigitalisierung. Mit einer Fax-Aktion möchte die Initiative ermitteln, wie viele Praxen in Bayern sich gegen die TI entscheiden – die Freie Ärzteschaft unterstützt diese Aktion.

Wenn Sie die Anbindung an die TI nicht mitmachen, laden Sie hier die Faxvorlage herunter und senden Sie Ihr Votum an die Ärzte-Initiative.

Zurück