Jetzt Mitglied werden!

Bringen Sie Ihre Ideen, Anregungen und Meinungen mit und werden Sie Mitglied der Freien
Ärzteschaft. Wir freuen uns über Unterstützer und Kollegen, die etwas bewegen wollen.
Streiten Sie mit uns für:

  • Freiberuflichkeit und ärztliche Unabhängigkeit
  • Stärkung der freiberuflichen Haus- und Facharztpraxen
  • Erhalt der ärztlichen Schweigepflicht und Schutz der Patientendaten
  • Freie Arztwahl und eigenverantwortliche Entscheidung der Patienten über ihre Behandlung
  • Angemessene Vergütung aller ärztlichen Leistungen
  • Abrechnungstransparenz durch Vertrag zwischen Patient und Arzt – Kostenerstattung
  • Zusammenhalt von Haus- und Fachärzten in Praxis und Klinik – gegen die Spaltung der Ärzteschaft
  • Fachübergreifende Berufsausübungsgemeinschaften oder Ärztehäuser nur in ärztlicher Hand und unabhängig von Klinikkonzernen und Krankenkassen

Unser Mitgliedsbeitrag

Als Einzelmitglieder können Sie den Jahresbeitrag selbst wählen, er beträgt mindestens 240 Euro. Bei Beitritt in der zweiten Jahreshälfte reduziert sich der Beitrag für das Beitrittsjahr auf die Hälfte. Die Beiträge können als Beiträge zu Berufsverbänden steuerlich geltend gemacht werden. Ärztliche Verbände, Ärztenetze, Ärztevereine, Arbeitsgemeinschaften, Qualitätszirkel usw. können als Ganzes der Freien Ärzteschaft beitreten. Der Beitrag beträgt dann nur 10 Euro pro Jahr und Verbandsmitglied, mindestens aber 200 Euro.

Hier anmelden als Einzelmitglied:
Antrag auf Mitgliedschaft zum Download

Anmeldung für Verbände und Netze:
Anmeldeformular zum Download