01.12.2018

Mitgliederversammlung der Freien Ärzteschaft

1. Dezember 2018, von 11 bis 16 Uhr
Düsseldorf, FFFZ Hotel und Tagungshaus, Kaiserswerther Str. 450

Wie können Ärzte die aktuelle GOÄ besser nutzen? Was erwartet die Ärzte mit dem geplanten Terminservice- und Versorgungsgesetz? Und wie steht es um die ärztliche Schweigepflicht angesichts des E-Health-Hypes von Minister Spahn? Diese Fragen diskutiert die Freie Ärzteschaft in einer öffentlichen Veranstaltung im Vorfeld ihrer diesjährigen Mitgliederversammlung am 1. Dezember 2018 in Düsseldorf mit GOÄ-Experte Dr. Bernhard Kleinken und Dr. Silke Lüder, Vizevorsitzende der Freien Ärzteschaft und Sprecherin der Aktion „Stoppt die e-Card“. Anschließend findet die Mitgliederversammlung der Freien Ärzteschaft statt.

Programm:

Teil I – Öffentlich: 11.00 bis 13.00 Uhr

Begrüßung
Wieland Dietrich, Vorsitzender der Freien Ärzteschaft e. V.

Kein Honorar verschenken – Honorarpotenziale entdecken und nutzen
Dr. Bernhard Kleinken, GOÄ-Experte

Telematik-Infrastruktur, Vivy und Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) – Was tun gegen die „Spahnsinn“-Gesetze? Welche Chancen haben wir?
Dr. Silke Lüder, Stellvertretende Vorsitzende Freie Ärzteschaft e. V.

Mittagspause: 13.00 bis 13.45 Uhr

Teil II – Mitgliederversammlung  (nur für Mitglieder der FÄ): 13.45 bis 16.00 Uhr


Melden Sie sich jetzt an:

Marina Müller
Büro der Freien Ärzteschaft e. V.
Tel.: 0201 68586090
Fax: 0201 755816
E-Mail: mail@freie-aerzteschaft.de

 

 

Zurück